Blog

Nofloods Barrieren verhindern Überschwemmung an New Yorks West Side Yard, Long Island Railroad

Überschwemmungen in New York City (NYC) waren in den letzten Jahren sehr kostspielige und verheerende Ereignisse. Seit dem 17. Jahrhundert wurde die Stadt an der Ostküste der USA von insgesamt 84 tropischen oder subtropischen Zyklonen getroffen.

Ein solcher Vorfall ereignete sich auch im Oktober 2012, als Hurrikan Sandy auf New York traf, was vor allem den West Side Yard der Long Island Rail Road (LIRR) gefährdete. Das Hochwasser konnte zwar in den LIRR West Side Yard eindringen, aber zum Glück konnten alle Züge vor dem Eintritt des Sturmes evakuiert werden.

US-partner unterschreiben Vertrag zum Einsatz von NoFloods Barrieren am LIRR West Side Yard von New York

Um eine ähnliche Überschwemmung in New York City und insbesondere ähnliche Vorfälle am LIRR West Side Yard zu verhindern, hat Flood Control Barriers, LLC, unser US-amerikanischer Partner für unsere Hochwasserschutztechnologie, einen Auftrag zur Bereitstellung von NoFloods Barrieren in der Region erhalten.

Laut dem Vorstandsvorsitzenden von Flood Control Barriers, Adam Wagner, werden die NoFloods Hochwasserschutzbarrieren für diesen Standort rund 400 Meter Schutz bieten. Einsatzspezialisten von Flood Control Barriers, LLC, werden das Personal der Long Island Railroad persönlich schulen, so ass die Barrieren bereits beim ersten Anzeichen einer Überflutungsgefahr aufgebaut und eingesetzt werden können.

A past exercise held in UK with Network Rails (owner and infrastructure manager of most of the rail network in Great Britain)

Warum unsere Produkte am besten geeignet sind, um Überschwemmungen im LIRR-Umfeld von New York zu verhindern

Environment Solutions ApS hat es mit seiner 18-jährigen Erfahrung geschafft einen Hochwasserschutz zu bieten, der wirtschaftliche Schäden in einem Wert von weit über 200 Millionen Euro vermeiden konnte. Außerdem konnten rund 6 Millionen Sandsäcken ersetzt werden. ☺

Unser Erfolg ist auf Hochwasserschutzlösungen zurückzuführen, die eine kostengünstige Alternative zu herkömmlichen Maßnahmen darstellen und nach extrem hohen Standards entwickelt, getestet und hergestellt werden. Diese bieten einen flexiblen, starken und zuverlässigen Hochwasserschutz für Menschen, kritische Infrastrukturen und die Umwelt. ​


Flood Control Barriers, LLC, unser US-Partner, bietet heute die beste Hochwasserschutztechnologie, um in New York, besonders im West Side Yard der Long Island Railroad, Hochwasser zu verhindern.

In 2013 we protected a GAS plant from flooding in Hungary - protecting critical infrastructure is what we do best.

Die NoFloods TwinTube PRO-Konfiguration besteht aus verschiedenen Schichten. Eine besteht aus gewebtem Polypropylen, um für Festigkeit zu sorgen, und eine Schicht aus Polyethylen zur Dichtung. Die Terminals, Anfangs- und Endpunkte der Barrieren, bestehen aus geschmiedetem Aluminium.

Mehr als 400 Meter Länge einer Barriere können von einem einzigen Zugangspunkt aus befüllt werden. Längere Barrieren können aufgebaut werden, sofern Aluminium-Junctions (Verbindungsstücke) verwendet werden. Diese Kombination verspricht eine durchstichfeste, wiederverwendbare Barriere, die leicht entfernt, transportiert und gelagert werden kann, nachdem die Flutgefahr vorüber ist.

Für kürzere Schutzbereiche ist die NoFloods TwinTube BASIC in Längen von 5 Metern bis 25 Metern erhältlich. Sowohl die BASIC- als auch die PRO-Modelle sind in Höhen von 50,8 cm bis 200,6 cm erhältlich. Außerdem wurden kürzlich ihre XL 250 PRO Schläuche vorgestellt, die eine Aufbauhöhe von 254 cm besitzen.

Die Kombination aus Flexibilität, geringem Gewicht und innovativer Technologie ermöglicht es NoFloods Barrieren, sich an die geografische Lage der meisten Standorte anzupassen.

Treffen sie uns vor oder nach dem Training

Wir werden vom 12. bis 14. September in New York sein, um LIRR-Mitarbeitenden in der Verwendung unserer NoFloods Barrieren zu schulen und zu unterweisen.

Ein Treffen mit uns zu planen, könnte eine großartige Gelegenheit für Sie sein, falls Sie sich für den Hochwasserschutz interessieren.

Wir sind stolz darauf, dass unsere Hochwasserschutzbarrieren ausgewählt werden, um die New Yorker LIRR-Region vor Überschwemmungen zu schützen. Wir hoffen, Sie dort zu treffen!

Erstes Training für den Hochwasserschutz in Deutsc...
Krankenhaus vor Hochwasser gerettet - Patienten un...
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Donnerstag, 22. August 2019

EasyBlog - Most Popular Post Module

Elena Soafia
16. November 2017
Nachrichten
Gestern hat der französische Zivilschutz, „la Sécurité Civile" das jährliche Hochwasserschutztraining erfolgreich abgeschlossen, bei dem die NoFloods-Barrieren eingesetzt wurden.Die Schulung fand auße...